3x für Sie
in Berlin
Slider

Schmerzen und Gelenke

Bei akuten Schmerzen, beispielsweise nach Verletzungen, hilft häufig nur noch ein rezeptfreies Schmerzmittel aus der Apotheke. Die rezeptfreien Schmerzmittel haben jedoch alle ganz spezifische Eigenschaften und Nebenwirkungen – lassen Sie sich also zunächst ausführlich beraten, bevor Sie rezeptfreie Schmerzmittel einnehmen. Grundsätzlich gilt, dass die rezeptfreien Schmerzmittel nur so viel wie unbedingt nötig und so wenig wie möglich verwendet werden sollten.

Nebenwirkungen kommen meist dadurch zustande, dass die Tabletten zu hoch dosiert oder über einen zu langen Zeitraum verwendet werden. Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen, Rückenschmerzen oder Gelenkschmerzen – in Kombination mit der Krankheitsgeschichte des Betroffenen sollte für jedes Symptom gezielt ein bestimmtes Schmerzmittel ausgewählt werden.

Die vier rezeptfrei erhältlichen Schmerzmittel

  • Acetylsalicylsäure (ASS), Ibuprofen und Diclofenac sind „nicht-steroide Antirheumatika (NSAR)“: Neben der schmerzlindernden (analphabetischen) Wirkung hemmen sie auch Entzündungen und senken Fieber. Zu den häufigsten Nebenwirkungen zählen Schäden an den Magenschleimhäuten.
  • Paracetamol: Keine entzündungshemmende Wirkung. Kann die Leber schädigen.

Welches Medikament wirkt am besten gegen Gelenkschmerzen?

Rheuma, Arthritis, Sportverletzungen wie Zerrungen, Prellungen, Verstauchungen und Bänderdehnungen – gegen Schmerzen in den Gelenken helfen in der Regel entweder Diclofenac oder Ibuprofen am besten, wobei sich der Effekt von Person zu Person stark unterscheiden kann. Informieren Sie Ihren Apotheker über vor- und zurückliegende Krankheiten, damit er die Schmerzmittel auch anhand des Risikos für Nebenwirkungen auswählen kann.

Schmerzmittel bei Schwangerschaft vermeiden

Falls Sie schwanger sind, sollten Sie auch rezeptfreie Schmerzmittel nur nach Absprache mit Ihrem Arzt verwenden. Wenn Sie ein rezeptfreies Schmerzmittel in der Apotheke erwerben möchten, müssen Sie Ihren Apotheker über die Schwangerschaft informieren.

Schmerzen in den Gelenken? Ihre Apotheke hilft

Unsere Gelenke sind dafür konstruiert, hohen Belastungen standzuhalten. Durch mangelnde oder übertriebene Belastung, Verletzungen und alterungsbedingte Entwicklungen können die komplexen Gebilde sehr starke Schmerzen verursachen: Selbstverständlich berät Sie Ihre Apotheke in Berlin sorgfältig zur Auswahl der richtigen Schmerzmittel und zur wirksamen Prophylaxe von weiteren Gelenkschmerzen. Sprechen Sie uns an – wir helfen Ihnen dabei, die Schmerzen in den Gelenken und anderen Körperteilen zu lindern.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen